Kinesiologie

Geschichte Kursinhalte

Hier können Sie den Vertrag zum Ausdrucken herunterladen und ausgefüllt an das Carpinia Gesundheits- und Bildungszentrum schicken.

 
 

Kursvertrag

Für den Kurs Kinesiologie

Ausbildungsgegenstand

Gegenstand des Kurses ist die Vermittlung von kinesiologischen Kenntnissen und Fähigkeiten mit Ausstellung eines Zertifikats über die Teilnahme am Kurs.

Zeitlicher Rahmen

Die Ausbildung besteht aus vier Teilkursen. Ein Kurs erstreckt sich über vier Tage mit insgesamt 24 Unterrichtsstunden.

Die Unterrichtszeiten sind:

Donnerstag: 10.00 – 19.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 19.00 Uhr
Sonnabend: 9.00 – 19.00 Uhr
Sonntag: 9.00 – 12.00 Uhr

Die einzelnen Kursthemen sind einzeln oder als kompletter Kurs belegbar, wobei die Kursthemen aufeinander aufbauen und Voraussetzung für die Belegung der Besuch des jeweils vorangegangenen Kurses ist.

Kursleitung und Kursorganisation

Die Kursleitung und -durchführung obliegt Heilpraktikerin Renate Hinz.

Kursort: 04416 Markkleeberg, Pleißenstr.16.

Anforderungen an den/die Teilnehmer/in

Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich entsprechend der ärztlichen Schweigepflicht sowie dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Sächsischen Datenschutzgesetz zur Verschwiegenheit über ihm/ihr bekannt gewordene Fakten und Daten, die die Privatsphäre der anderen Teilnehmer oder den Kursleiter betreffen.

Die Verwendung von Sprachaufzeichnungsgeräten jeglicher Art ist nicht erlaubt.

Die im Unterricht erhaltenen Skripte sind für den persönlichen Gebrauch des/der Teilnehmenden bestimmt. Die Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Kursgebühren

Einzelkurs280,00 €
Alle 4 Kurse1.050,00 € (Sie sparen 70,00 €)
Ratenzahlung in zwei Raten á 550,00 € möglich1.100,00 € (Sie sparen 20,00 €)

Kündigungsbedingungen

Die Kündigung des Kursvertrages ist bis vier Wochen vor Kursbeginn möglich.

Falls der Kurs aus einem zwingenden Grund nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden kann, wird ein Ersatztermin anberaumt. Bei Teilnehmern, die dadurch ein Kurswochenende nicht besuchen können, erfolgt eine Verrechnung der Kursgebühr für die nicht besuchte Kurseinheit oder die versäumte Kurseinheit kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Weiterführende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Im Falle eines Rechtsstreits gilt der Gerichtsstand Leipzig als zuständig.

Hier können Sie den Vertrag zum Ausdrucken herunterladen und ausgefüllt an das Carpinia Gesundheits- und Bildungszentrum schicken.